FutsalUnd wieder verloren

Letzten Samstag verloren wir auch gegen den Rixdorfer SV. Es traten an: Effe, Martin, Murat, Hatem, Torsten, Robin und ich.

In der ersten Hälfte spielten wir ganz gut mit. Zwar drückte Rixdorf stark, aber ihre unplatzierten Fernschüsse machten mir nur wenig aus. Gleich eine unser ersten Gelegenheiten nutzten wir zum 1:0. Meist standen wir hinten gut. Zwei Mal wurde es aber etwas chaotisch, und die Bälle kamen von außen bis ins Zentrum durch. Das endete jeweils in Gegentoren. Zur Halbzeit stand es demnach 1:2.

Also war noch alles drin. Aber die zweite Hälfte begann furchtbar: In den ersten 3 Minuten bekamen wir 3 Gegentore! Jedes Mal das gleiche: Wir verloren unter Druck im Aufbau etwa an der Mittellinie den Ball. Der Gegner schnappte ihn sich, und ich sah mich alleine 1 bis 3 Gegnern gegenüber stehen. Leider konnte ich nicht viel ausrichten. Besonders das 1:3 durch meine Beine hätte ich gerne verhindert. So stand es also schnell 1:5, und das Spiel war im Prinzip verloren.

Da der Gegner übers gesamte Feld presste, bekamen wir auch viel Platz, und erspielten uns einige gute Chancen. Wir nutzten nur zwei, die der Gegner zu allem Überfluss auch noch konterte. So stand es am Ende 3:8.

Wir sind natürlich weiterhin Tabellenletzter. Die nächsten beiden Spiele werden wohl entscheiden ob wir absteigen oder nicht. Nächsten Samstag geht es gegen SF Johannisthal, den Vorletzen – die haben einen Punkt. Wir haben gegen sie im Finale der Copa knapp verloren. Danach spielen wir vor der Winterpause noch gegen Croatia II – den Vorvorletzten.

Torschützen (Spiel):
Murat: 2x
Effe: 1x

Torschützen (Saison):
Riccardo: 3x
Robin: 2x
Effe: 2x
Murat: 2x
Hatem: 1x
Torsten: 1x
Tenzin: 1x

Sportliche Grüße,
-toni- alias Anton.