Über uns

Der Rote Stern Nordost Berlin – das ist mehr als nur Sport!

Der Rote Stern wurde 2005 in Prenzlauer Berg gegründet. Aus den wenigen Gründungsmitgliedern und den anfänglichen Sparten, Freizeitfußball und Selbstverteidigung, ist innerhalb von nur wenigen Jahren ein knapp 240 Mitglieder fassender Verein geworden.

Wir wollen einen Sportverein in dem man diskriminierungsfrei Sport treiben kann – unabhängig von sozialer, kultureller oder geographischer Herkunft, von Geschlecht oder sexueller Orientierung. Außerdem möchten wir durch das Medium „Sport“ auf gesellschaftliche Misstände hinweisen und versuchen diese zu verändern, Menschen für Probleme sensibilieren und im Verein selbst einen emanzipatorischen Diskurs etablieren. Leider haben absolutes Konkurrenzdenken, Leistungsorientierung, Geschlechterstereotype und (Hetero-)Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus sowohl auf oder neben dem Rasen oder dem Parkett, als auch in der Gesellschaft ihren festen Platz. Um dies zu ändern möchten wir zum einen eine Plattform bieten in der man möglichst frei von diesen Problemen Sport treiben kann, zum anderen aber auch aktiv durch eigene Veranstaltungen, eigenes Verhalten und eigenen Anspruch Akzente setzen und zeigen, dass es auch anders gehen kann und muss!

 

Derzeit bieten wir bei uns

  • zwei Fußballteams in der Freizeit-Landesliga und Freizeit-Kreisliga des Berliner Fußball Verbands etabliert. Wir haben zwei mal die Freizeit-Bezirksliga gewonnen und steigen hoffentlich zeitnah in den ordentlichen Spielbetrieb ein.
  • ein eigenständiges Fußballtraining für Kinder zwischen 6 und 9, sowie bereits im zweiten Jahr eine wöchentliche Fußball-AG in der Grundschule am Teutoburger Platz für die vierten bis sechsten Klassen
  • Futsal mit einem Team das in der Futsal-Landesliga spielt
  • ein Basketballteam in der Kreisliga C des Berliner Basketballverbands
  • mehrfach pro Woche Selbstverteidigung mit verschiedenen Schwerpunkten und einer eigenen Frauengruppe
  • Badminton für Einsteiger_innen und Erfahrene
  • eine Parcours-Gruppe die im Winter in der Halle und im Sommer an der frischen Luft aktiv ist
  • ein Fußballteam für Frauen im Aufbau
  • regelmäßige kulturelle, politische und soziale Veranstaltungen zu Themen wie Diskriminierung, Perspektiven emanzipatorischer Vereine und Sports oder einfach zum Socializing, Ausspannen oder Feiern

 

Unsere Abteilungen sind in Weißensee, Prenzlauer Berg und Pankow ansässig und sind allesamt offen für neue Interessierte. Infos zu den einzelnen Gruppen findet ihr auf den Unterseiten auf dieser Homepage, im Terminkalender sind die aktuellen Termine des gesamten Vereins zu finden. Bei Fragen oder Feedback, schreibt einfach eine Mail an info [aet] roter-stern-berlin.de

Roter Stern Nordost Berlin, Dezember 2012

Über uns

Der Rote Stern Nordost Berlin – das ist mehr als nur Sport! Der Rote Stern wurde 2005 in Prenzlauer Berg gegründet. Aus den wenigen Gründungsmitgliedern und den anfänglichen Sparten, Freizeitfußball und Selbstverteidigung, ist innerhalb von nur wenigen Jahren ein knapp 240 Mitglieder fassender Verein geworden. Wir wollen einen Sportverein in dem man diskriminierungsfrei Sport treiben weiter lesen »