FutsalLandesliga 2010/2011, 1. Spieltag: CFT Berlin

In einer über weite Strecken hochklassigen und unterhaltsamen Partie konnte sich der Rote Stern letztlich nicht unverdient gegen einen nahezu gleichwertigen Aufsteiger CFT Berlin durchsetzten. Das Endergebnis von 8:6 ist das Spiegelbild einer temporeichen und auf Angriff ausgerichteten Auseinandersetzung. Der Aufsteiger übernahm zunächst die Kontrolle über die Partie und ging durch zwei schnelle Konter frühzeitig mit 2:0 in Führung. Im Stiele einer Spitzenmannschaft schlug der Rote Stern immer wieder zurück, sodass es zur Pause 4:4 unendschieden stand. Angetrieben vom alles überragenden Fumaca, dem insgesamt 6 Tore gelangen, konnten die Sterne zu Beginn des zweiten Abschnitts erstmals in Führung gehen, welche sie im folgenden nicht mehr abgaben. Der Aufsteiger gab zwar nicht auf, konnten aber die Niederlage, auch aufgrund von Disziplinlosigkeiten, letztlich nicht verhindern. Mit der gezeigten Leistung ist es durchaus realistisch einzuschätzen, dass beide Mannschaften einen vorderen Platz in der Landesliga Berlin erreichen werden.